Digital Thoughts Episodes Umsatz trotz Corona Headerbild

Wie können Unternehmen mit den Umsatzeinbrüchen umgehen, die in den letzten Monaten durch die Corona-Krise entstanden sind? Das Beratungsunternehmen ec4u lädt am 23. Juli mit den Digital Thoughts Episodes Berater und Kunden ins Böblinger Live-Studio, um diese Frage zu beantworten.

Einer Statista-Umfrage zufolge hat jedes vierte deutsche Unternehmen einen Umsatzrückgang von mehr als 50% zu verzeichnen. Jeweils 22% haben 25-50% und 10-25% Einbußen verzeichnet. Kein Wunder, durch die Kontaktbeschränkung fielen nicht nur in vielen Marktsegmenten die Kundschaft aus, sondern auch die Produktion sowie Vertriebsarbeit wurde nachhaltig beeinträchtigt.

Auch, wenn sich mittlerweile wieder alles etwas normalisiert, müssen Unternehmen weiterhin mit den Folgen der Pandemie umgehen lernen. Eines der größten Learnings der letzten Monate war dabei die Relevanz digitaler Umsatzkanäle, um den Ausfall stationärer Geschäfte aufzufangen. Doch wie können Unternehmen kurzfristig Online-Shopping-Lösungen auf- und umsetzen, ihre Kundenreisen digital erweitern und so sowohl Traffic als auch Umsatz steigern?

Online-Event unterstützt Unternehmen mit schnellen Commerce-Lösungen

Diese und weitere Fragen stehen am 23. Juli in Böblingen und für alle Teilnehmer online bei der Online-Veranstaltung “Digital Thoughts Episodes: Umsatz trotz Corona” im Fokus. Das Beratungsunternehmen ec4u expert consulting ag lädt von 10:00 – 12:00 Uhr Kunden, Partner und Berater ein, um smarte, flexible und vor allem schnell einsetzbare Commerce-Lösungen vorzustellen. Dabei werden in Interviews, Vorträgen und Kunden-Use-Cases Tools und Methoden vorgestellt, die Unternehmen dabei helfen, Ihren kommerziellen Online-Auftritt zu optimieren.

“Für uns ist besonders wichtig, schnelle Lösungen vorzustellen, die jedoch auch langfristig Erfolge erzielen”, erklärt Sabine Kirchem, Director Corporate Communications ec4u. “Unternehmen haben keine Zeit, lange umzuplanen, sie müssen gerade jetzt agil bleiben, um schnell auf Veränderungen reagieren zu können und zwar ohne Einbußen. Gleichzeitig wollen Sie sich im Rahmen der Digitalisierung langfristig stabil aufstellen. Und genau an diesem Knotenpunkt setzen wir mit den Digital Thoughts Episodes” an.”

Themen sind dabei unter anderem:

  • Künstliche Intelligenz zur Personalisierung, aber auch zur Optimierung von Kostentreibern
  • Einstieg in den B2B e-Commerce
  • Optimierte E-Mail-Kampagnen für B2B und B2C
  • Verkaufspsychologische Tricks im Online-Marketing

Anmelden können Sich Teilnehmer kostenlos. Das Event wird aufgezeichnet und allen Teilnehmenden im Anschluss zugesandt, wer also am 23. Juli keine Zeit hat, kann trotzdem das gesamte Event miterleben.

“Das Event soll sich durch unser Übertragungsstudio in Böblingen von den vielen eintönigen Webinaren abheben. Unsere Zuschauer sollen das Gefühl haben, ‘live’ mit dabei zu sein, weshalb wir ein spannendes Programm mit einer professionellen Moderation und sogar Einspielern vorbereitet haben”, erläutert Sabine Kirchem. “Auch das gehört immerhin zur Digitalisierung. Wenn wir Unternehmen erwarten, dass sie auf die Kundenwünsche eingehen, müssen wir unsere Botschaften ebenfalls modernisieren und dem Zeitgeist anpassen. Das Digital Thoughts Episodes-Format schafft genau das, indem es kein trockenes Webinar bietet, sondern vielmehr eine Art WM-Studio für Geschäftsleute aus Marketing, Vertrieb und Service.”


Weitere Infos sowie die Möglichkeit zur kostenlosen Anmeldung erhalten Sie auf der Eventseite.

New call-to-action

 

,