Customer Journey Management als integrierte Methodik zum kundenzentrierten Geschäftsmodell – Marktstudie 2016

Wie weit sind die Unternehmen heute schon darauf vorbereitet, den Kunden zum Zentrum des Kaufzyklus zu machen und ganzheitlich über seine gesamte „Reise“, also der Customer Journey hinweg zu betreuen – und das ohne Informations- und Qualitätsverluste? Passen sich die Unternehmen dem digitalen Wandel an und bieten ihren Kunden eine persönliche, aufregende Kundenreise über alle Kanäle hinweg?

Die Studie zum Customer Journey Management in Unternehmen wurde im Jahr 2016 durchgeführt. Sie richtete sich an Führungskräfte aus den kundennahen Unternehmensbereichen Marketing, Vertrieb und Service. Mehr als 200 Experten nahmen teil und für die Auswertung konnten 188 Fragebögen herangezogen werden. Aufgrund der Zusammensetzung kann die Studie ein umfangreiches Bild über den Status des Customer Journey Managements in Deutschland widerspiegeln und gibt Antworten u.a. auf die Fragen:

  • Wie priorisieren bestimmte Branchen das Customer Journey Management?
  • Welche Kennzahlen nutzen Unternehmen im Marketing?
  • Wer ist für die Kundenzufriedenheit zuständig?
  • Wie kommt der Lead in den Vertrieb?
  • Werden Bestandskunden gesondert betreut?

 

Bestellung

Die Studie kostet 100,- € zzgl. MwSt und kann als PDF oder als Druckversion bestellt werden. Die Zahlung erfolgt via Rechnungsstellung.

 

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] „Agenten des Kunden“ entwickeln. Das bedeutet? Unternehmen müssen ihren Kunden eine einheitliche Customer Journey bieten – mit intelligenten Services über sämtliche Kanäle […]

Kommentare sind deaktiviert.