Award für eine Bachelorthesis mit ec4u-Betreuung

Eine Bachelorthesis, die von der ec4u expert consulting ag betreut wurde, hat erneut den HsKA-Award der Hochschule Karlsruhe gewonnen. Die Bachelorandin erhielt den Preis der Stadt Karlsruhe und den Frauenförderpreis der Hochschule Karlsruhe.

Im Fokus der Thesis stand ein neuer Ansatz der Softwareentwicklung (API-led Connectivity), bei dem Daten über kommunizierende Schnittstellen zwischen Systemen mit Anwendungen verbunden werden. Die Auszeichnung bestätigt das bewährte Betreuungskonzept für Bachelor- und Masterarbeiten bei ec4u.

„Wir freuen uns über die Verleihung des Awards an eine unserer ehemaligen Studierenden und sind stolz darauf, dass unsere Unterstützung bei der Bearbeitung von Abschlussarbeiten zum Erfolg beiträgt“, sagt Susann Kuberski, Human Resources ec4u.

Studierende, die bei ec4u eine Thesis schreiben, erhalten sowohl fachliche als auch organisatorische Betreuung. Ein regelmäßiger Austausch mit BetreuerInnen ist ein fester Bestandteil des Konzepts. So haben Studierende immer die Möglichkeit, den aktuellen Stand zu besprechen und nächste Schritte einzuleiten. Der intensive Austausch lohnt sich: Studierende erhalten interessante Einblicke in die Praxis. Kampagnen wie “Gadget4Thesis” sorgen dafür, dass besonders gute Ergebnisse zusätzlich belohnt werden, etwa mit einem Amazon Echo oder einer Drohne.

Bislang wurden bei ec4u fast 200 Abschlussarbeiten geschrieben. Die Durchschnittsnote der 25 Arbeiten, die 2020 geschrieben wurden, lag bei einer hervorragenden 1,5.

Mehr Informationen zum Betreuungsprogramm finden Interessierte hier, zu den Angeboten für Thesisthemen geht es hier.

,