Zwei Hände fügen zwei Puzzleteile zusammen

Das Beratungsunternehmen ec4u nimmt offiziell am Microsoft Catalyst-Programm teil und hat sich zusätzlich zum Advanced Power Apps & Power Automate Partner qualifiziert.

ec4u baut seine Partnerschaft mit Microsoft aus und ist nun Teil des Catalyst-Programms, das bei der Visionierung und strategischen Planung von Microsoft-Projekten unterstützt.

ec4u nimmt am Catalyst-Programm teil

Als Gold Microsoft Partner bedient das Beratungsunternehmen ec4u expert consulting ag gerne bewährte Microsoft-Programme und -Methoden, um Kunden noch umfangreicher und besser beraten zu können. Der innovative Ansatz des Catalyst-Programms macht die digitale Transformation möglich und unterstützt Unternehmen dabei, passende digitale Strategien zu entwickeln und so bereits in der Planungsphase bestens aufgestellt zu sein.

Das Programm zur Visionierung und Planung wird für Projekte im Bereich Microsoft Dynamics 365, Microsoft Power Platform und Microsoft Cloud eingesetzt.

Mehr zum Catalyst-Programm erfahren Sie übrigens hier.

Die für das Microsoft Catalyst-Programm zertifizierte ec4u-Experten sind Stand heute:

  • Roman Klimkowicz (Director Professional Services),
  • Bernd Sailer (Director Professional Services)
  • und Stefano D’Amilo (Sales Manager).

Damit erweitert die ec4u ihr Microsoft-Portfolio auf der strategischen Ebene aus und kann damit Microsoft-Transformationsstrategien mit den technischen Möglichkeiten verknüpfen. Dies ist essenziell für den erfolgreichen Einsatz von Technologien, damit diese auch optimal von Kunden eingesetzt werden können. Damit sind die ec4u-Berater von Beginn an beim Kunden und unterstützen ihn dabei, sein Unternehmen strategisch auf die Transformation auszurichten. Zusätzlich können mit diesem Ansatz wertvolle Potenziale aus Microsoft Dynamics sowie der Microsoft-Plattform genutzt werden.

“Microsoft Catalyst ist eine Reise zur Kundenbindung,”

… erläutert Roman Klimkowicz, Director Professional Services. “Sie unterstützt Unternehmen bei der Konzeption und Umsetzung von Geschäftstransformationen, indem sie unsere ec4u-Unternehmenskunden und -Interessenten durch eine Reihe von 4 kuratierten Phasen basierend auf dem IDEA-Framework führt. Das hilft Kunden, sich im Jetzt zu orientieren, die nächsten richtigen Schritte zu planen und die Zukunft mit innovativen Techniken wie Design Thinking, Business Value Assessment, Envisioning Workshops zu gestalten. Wir als ec4u sind sehr stolz darauf, zu den ersten deutschen Business Applications Partnern zu gehören, die im Rahmen dieses Programms umfassend und offiziell zertifiziert sind.”

Qualifikation zum Advanced Power Apps & Power Automate Partner

Neben dem Catalyst-Programm ist ec4u zusätzlich zum Advanced Power Apps & Power Automate Partner qualifiziert worden und unterstützt damit Microsoft-Kunden rund um die Power Platform mit mehr Expertise und zertifizierten Consultants.

Mit aktuell 15 zertifizierten Consultants hilft ec4u Kunden dabei, mit Hilfe von Power Apps & Power Automate Geschäftsprozesse durch eine Low Code/No Code-Plattform zu digitalisieren. Mehr zum Thema erfahren Sie übrigens im ec4u-Blogbeitrag.

Die Power Platform bietet zahlreiche Möglichkeiten, um eine Digitalisierungsstrategie mit individuellen Anwendungen weiterzubringen.

ec4u hat zahlreiche Erfahrungen in verschiedensten Anwendungsbeispielen gesammelt und kann dabei unterstützen, jegliche Unternehmensprozesse zu automatisieren. In “App-in-a-day”-Workshops können Unternehmen beispielsweise in kurzer Zeit kleine Apps entwickeln und so am praktischen Beispiel die Funktionen der Power Platform kennenlernen.

“Durch eine geringe Projektlaufzeit kann dadurch gerade im aktuellen Wandel rund um Corona ein entscheidender Wettbewerbsvorteil erlangt werden.”

“Die Power Apps-Technologie ist die Brücke zwischen langjähriger Dynamics 365-Erfahrung der ec4u und den agilen Anforderungen der Fachbereiche unserer Kunden”, erklärt Albert Huber, Principal Consultant. “Die Power Apps und Dynamics 365 basieren auf den gleichen Technologien, weshalb wir trotz der relativ neuen Power Apps-Technologie unser langjähriges Wissen einbringen können. Sie lässt sich auf bestehende Kundensysteme aufsetzen und bietet eine Low Code-Plattform für eine schnelle Entwicklung. Durch über 400 verschiedene Konnektoren können dabei auch Nicht-Microsoft-Technologien ohne Individualcode integriert werden. Durch eine geringe Projektlaufzeit kann dadurch gerade im aktuellen Wandel rund um Corona ein entscheidender Wettbewerbsvorteil erlangt werden.”

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Microsoft für Ihr Unternehmen nutzen können.

New call-to-action

,